Solidarität muss Bargeld werden²

Spendenkonto für die anarchistische Bewegung in Weißrussland

Wie wir an anderer Stelle bereits erwähnt haben, ist ein nicht unwesentlicher Teil unserer Soliarbeit das Sammeln von Geld. Ohne Moos wenig los gilt leider und insbesondere auch für anarchistische Arbeit und Gefangenenbetreuung in autoritären Kackstaaten: Anwaltskosten, die Unterstützung der Gefangenen mit kleinen, alltäglichen Lichtblicken, die Unterstützung der Familien der Eingesperrten – die dadurch oft selbst in den Fokus des Sicherheitsapperats geraten – und die tausend Kleinigkeiten der politischen Alltagsarbeit.

Neben unseren regelmäßigen Tresen und dem Solimaterial haben wir ab sofort ein drittes Standbein: ein Spendenkonto. Das gibt insbesondere Menschen die Möglichkeit (finanziellen) Support zu leisten, die nicht in Berlin wohnen oder aus anderen Gründen die anderen Möglichkeiten nicht wahrnehmen können, oder wollen.

Also egal ob Taschengeldüberschuss, Weihnachtsgeld oder der Gewinn einer Veranstaltung, wenn ihr die Arbeit der Genoss*innen vor Ort unterstützen wollt überweist auf folgendes Konto:

Alarm e.v
Sparkasse Offenburg
Kto.Nr : 4873651
BLZ : 66450050
Stichwort / Verwendungszweck : Belarus (Bitte unbedingt angeben!)

Für Überweisungen aus dem Ausland:

IBAN: DE26 6645 0050 0004 8736 51
BIC: SOLADES1OFG

Die Info darf gerne und ausdrücklich so weit verbreitet werden, wie möglich. Und natürlich freuen wir uns weiterhin über jede Form von praktischer und / oder symbolischer Solidarität. Schließlich sind wir nicht Brot für die Welt, wo nur zählt was unterm Strich steht.